Gemeinschaftsschule Riegelsberg

Corona hat die Welt fest im Griff; es scheint kaum ein anderes Thema mehr zu geben. Umso wichtiger ist es in der heutigen Zeit, auch die anderen „großen“ Probleme nicht zu vergessen.

In Afrika südlich der Sahara sterben jeden Tag 2000 Menschen an den Folgen von HIV, es gibt über 25 Millionen Infizierte allein in dieser Region der Erde. Diejenigen die am meisten darunter leiden sind Kinder, die entweder selbst mit HIV infiziert sind oder beide Elternteile durch HIV verloren haben.

Diese Kinder dürfen nicht vergessen werden und brauchen dringend Hilfe! Deshalb haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7b und 7c im Rahmen des Gesellschaftswissenschaftenunterrichts mit ihrer Lehrerin Frau Dietz an „Sentebale“ 130€ gespendet.

Sentebale ist eine Hilfsorganisation und bedeutet „Vergiss mich nicht“. Sie unterstützt in besonders betroffenen Regionen Afrikas Kinder durch Bildungsangebote, Aufklärungsunterricht und vielem mehr!

Helfen kann so einfach sein…