Gemeinschaftsschule Riegelsberg

Zur Überprüfung unseres Fortschrittes nutzen wir verschiedene Werkzeuge der Evaluation. Dabei sehen wir den Sinn der Evaluation darin, den Entwicklungsprozess der Schule zu unterstützen, Fortschritte zu bestätigen, gute Praxis zu erhalten und neue Ziele zu definieren. Eine externe Evaluation erfolgt in Abständen von 3 Jahren von den Systemberatern des Qualitätsmanagements des Ministeriums für Bildung, Familien, Frauen und Kultur.
Interne Evaluationsverfahren können über das Instrument SEIS der Bertelsmann-Stiftung alle 2 – 3 Jahre genutzt werden. Andere interne Evaluationsverfahren (Schülerrückmeldung, Elternbefragung, Fotoevaluation, Projektreflexion) werden situationsbezogen in der Schule entwickelt und eingesetzt.  Die Evaluation wird von der Steuergruppe begleitet. Diese informiert die einzelnen Gremien über den Stand der Entwicklung.


Termine